AB IN DIE BADI! – SONNENSCHUTZ – TIPPS | GIRLS DRIVE | DAS KARRIEREMAGAZIN FUR STUDENTINNEN MIT DRIVE
Ab in die Badi_xx

AB IN DIE BADI! – SONNENSCHUTZ – TIPPS

Jun 6 • Allgemein, BEAUTY & FASHION, BLOG, GENIESSEN, GIRLS DRIVE WORLD, HIRN AUS, Lifestyle • 2852 Views • Keine Kommentare zu AB IN DIE BADI! – SONNENSCHUTZ – TIPPS

Beim Blick aufs Thermometer für das anstehende, verlängerte Wochenende wird einem ganz warm ums Herz. Welche Badis besonders schön sind, haben wir euch ja bereits in der aktuellen Ausgabe verraten. (Du hast die aktuelle Ausgabe noch nicht? Schnell downloaden rechts auf der Seite!) Bevor wir uns auf die faule Haut in die Sonne legen, wollen wir euch nochmal die wichtigstens Regeln rund um Sonnenschutz mitgeben, damit dem Wochenende kein böser Sonnenbrand folgt.

* Zwischen 11 und 15 Uhr die direkte Sonne meiden (im Schatten bräunt man auch)
getreu dem Motto der Australier „Between eleven and three, stay under the tree“ – die müssen’s ja wissen!
* Pflicht: Sonnenbrille und bei längerem Aufenthalt auch Hut
* Ca. 30 Minuten bevor man an die Sonne geht schon eincremen, damit die Haut optimal geschützt ist
* Regelmässig nachcremen, vor allem nach dem Schwimmen oder starken Schwitzen (auch bei wasserfesten Produkten, wer sich abtrocken, wischt auch die Creme ab)

Im Girls Drive No 2. (hier geht’s zum Download) haben wir ja die Pflegelinie und Sonnenschutzprodukte von Clinique für euch getestet. Der City Block Sheer mit SPF 25 enthält einen physikalischen Sonnenschutz (reflektiert das Licht) und kann problemlos unter dem Make-up/BB-Cream aufgetragen werden. Damit das Produkt seine volle Wirkung entfalten kann, sollte man es vor Gebrauch kurz schütteln. Für die vorhergesagten 30°C und die sommerliche Dauerhitze ist die Clinique Sonnenpflege mit UVA-/UVB-Schutz ideal für Gesicht und Körper. Zieht richtig schnell ein. Die Sun Protect 30 von Dr. Kitzinger ist auch zu empfehlen. Mit Vitamin E und Proviamin B5 wird die Haut gepflegt. Diese Marke trägt auch das Gütesiegel der Skin Cancer Foundation.

Eure Haarpracht muss ebenso wie die Haut vor UV-Strahlen, aber auch vor Chlor und Salzwasser geschützt werden. Wer sich lange an der Sonne aufhält, sollte generell einen Hut aufsetzen. Als zusäztlichen Schutz gibt es spezielle Sonnenlinien für die Haare. Spezialisten wie Wella und Paul Mitchell haben spezielle Sonnenlinien für das Haar entwickelt. Shampoo, Conditioner, Spray und Co. schützen das Haar vor, während und nach dem Sonnenbad. Neben UV-Schutz pflegen reichhaltige Vitamin-Komplexe die Mähne und sorgen für Feuchtigkeit. Die Produkte findet ihr beim Coiffeur eures Vertrauens.

Und jetzt wünschen wir euch ein tolles, verlängertes Wochenende!! Geniesst die Sonne und vergesst nicht euren Lieblingslesestoff: GIRLS DRIVE!

 

 

Text und Foto: Isabel Steinhoff

Comments are closed.

Related Posts

« »