CEO – TALK 10 FRAGEN AN ANNE GUICHARD | GIRLS DRIVE | DAS KARRIEREMAGAZIN FUR STUDENTINNEN MIT DRIVE
Druck

CEO – TALK 10 FRAGEN AN ANNE GUICHARD

Jun 4 • BLOG, INTERVIEWS • 2436 Views • Keine Kommentare zu CEO – TALK 10 FRAGEN AN ANNE GUICHARD

AnneGuichard01. Was war dein erster Berufswunsch als Kind/ als junge Frau?
Meine Jugend fiel in die 80er Jahre. Wie die meisten Mädchen meiner Zeit wurde auch ich durch die Super Women der Werbung beeinflusst – ich wollte Chef werden, mit einem weissen Kostüm und einem grossen Büro mit Fensterfront und Blick auf New York!
02. Was war dein erster bezahlter Job?
Ich habe auf meinen kleinen 2-jährigen Cousin aufgepasst, ein echtes Energiebündel mitten in der Trotzphase. Eine Erfahrung, anstrengender als alle Jobs, die ich danach hatte.
03. Welche Ziele und Wünsche hattest du während des Studiums?
Mein Ziel war es, ALLES zu entdecken: Manchmal träumte ich davon, neue und originelle Produkte zu kreieren, Werbefilme mit berühmten Schauspielerinnen zu drehen, Marketing-Strategien aufzustellen; manchmal stellte ich mir vor, schwierige Kunden zu treffen und gemeinsam mit ihnen einen Wachstumsplan aufzustellen, oder aber ich sah mich in der Personalbranche, als Rekrutierungsprofi – auf jeden Fall wollte ich ein Team managen und ein Unternehmen leiten, als wäre es mein eigenes. Und natürlich wollte ich in einem Jet fliegen! Meine Lehrer und meine Familie haben mich wegen meiner Naivität belächelt.
04. Hast du diese Ziele erreicht?
Ja! Jede Woche mache ich genau das! Abgesehen vom Reisen in einem Jet… In den 20 Jahren meiner Karriere habe ich mich nie auch nur eine Stunde gelangweilt. Dies erfordert in der Tat enorm viel Energie, aber ich entdecke jeden Tag etwas Neues. Das ist ein ausserordentlicher Luxus.
05. Was war für deine Karriere eine der wichtigsten Entscheidungen?
Eines Tages beschloss ich, dass mich niemand daran hindern könnte, Karriere zu machen und eine grosse Familie zu haben. Seit jenem Tag freue ich mich täglich aufs Neue über diese Entscheidung: morgens, wenn ich ins Büro komme, und abends, wenn ich bei meiner Familie die Tür hinter mir schliesse.
06. Hast du deine Karriere geplant?
Nein, nicht wirklich. Als ich sehr jung war, fiel es mir schon schwer, mich auf dem Posten einer Marketingdirektorin zu sehen! Da bin ich nach und nach reingewachsen. Es geht darum, die Gelegenheiten zu ergreifen, wenn sie sich präsentieren und mit jedem Posten zu wachsen, bis man sich bereit fühlt den nächsten Schritt zu tun.
07. Was liebst du heute noch an deinem Beruf?
Für mich ist Teamwork wie Magie. Bei einem Brainstorming tut sich dank des Zusammenspiels von Kreativität und unterschiedlichsten Fähigkeiten plötzlich eine Lösung auf.
08. Was sind die grössten Stolpersteine für eine Frau auf der Karriereleiter?
Meine Ratschläge an junge Frauen:
– Niemals denken, dass Karriere und Familie nicht miteinander vereinbar sind.
– Keine Minderwertigkeitskomplexe haben, sich aber auch nicht überlegen fühlen! Die Fähigkeit zum Management ist nicht an ein Geschlecht gebunden.
– Auf die Tatsache vertrauen, dass sich gründliche Arbeit und gewissenhafte Analyse am Ende auszahlen.
– Sich trauen, hin und wieder Neuland zu betreten. Frauen leiden mitunter an mangelndem Selbstvertrauen.
09. Wann hattest du das Gefühl, beruflich angekommen zu sein?
Zum Glück noch nie! Ich liebe meine gegenwärtige Arbeit, die es mir ermöglicht, auf eine Vielzahl an Fähigkeiten zurückzugreifen, aber es gibt noch so viele Herausforderungen auf beruflicher Ebene, auf die ich mich freue!
10. Worauf bist du rückblickend am meisten Stolz?
Es sind die Menschen, auf die ich stolz bin! Auf jene, die ich von ihrer ersten Anstellung an begleitet habe, bis sie zu renommierten Managern wurden. Es macht mich so stolz, dass ich möglicherweise zu Ihrer Karriereentwicklung beigetragen habe.

 

Anne Guichard wurde 1971 geboren und begann ihre Karriere bei L’Oréal 1993 in Frankreich. Sie übte unter anderem strategische Tätigkeiten für Europa aus und arbeitete im internationalen Marketing-Entwicklungsteam für die Marke L’Oréal Paris. Anschliessend wurde ihr die Marketingleitung von Gemey-Maybelline in Frankreich übertragen. Dank ihrer weitreichenden Erfahrung im Marketingbereich entschied sie sich für einen neuen Posten in der Schweiz und wurde General Manager der Consumer Product Division. Diese führte sie erfolgreich über vier Jahre – seit dem 1.Juni 2012 steht Anne Guichard nun an der Spitze des Unternehmens und ist damit zuständig für die Gesamtleitung von L’Oréal Schweiz.

 

Text: Bearbeitet Christina Brun
Titelbild: Christina Brun
Foto: L’Oréal

Comments are closed.

Related Posts

« »