GIRL FRIDAY GOES ETH ZÜRICH – EIN RÜCKBLICK | GIRLS DRIVE | DAS KARRIEREMAGAZIN FUR STUDENTINNEN MIT DRIVE
_E6A7144Benutzerdefinierter Name

GIRL FRIDAY GOES ETH ZÜRICH – EIN RÜCKBLICK

Mai 2 • Events, First Job • 1925 Views • Keine Kommentare zu GIRL FRIDAY GOES ETH ZÜRICH – EIN RÜCKBLICK

Letzte Woche machte unsere Karriere Speed Dating Tour an der ETH in Zürich Halt. Junge Studentinnen mit MINT-Hintergrund hatten die einmalige Chance, sich mit erfahrenen Business Ladies von Swisscom, SBB und Accenture auszutauschen.

Den Einstieg ins Thema erleichterte der spannende Vortrag von Helena Trachsel, Leiterhin der Fachstelle für die Gleichstellung von Frau und Mann des Kantons Zürich (FFG), die über die wichtigsten Schritte beim Karriereeinstieg berichtete. Ausserdem gab sie den Teilnehmerinnen Tipps zur Lohnverhandlung weiter, die diese sogleich in einer kleinen Übung umsetzen konnten. Zentral ist wie beim Vorstellungsgespräch allgemein ist auch hier: Vorbereitung! Macht euch online unter: http://www.lohnrechner.ch/ und in eurem Netzwerk schlau, welches Gehalt man in den entsprechenden Unternehmen erwarten kann.

Nach einer kurzen Pause ging es an die Speed Dating Tische. Unsere Coaches:

  • Katharina Jaroch, Recruitment Senior Analyst und Ines Schirek, Senior Manager Financial Services, bei Accenture
  • Cristina Ernst und Madeleine Kaiser aus dem Recruitment von Swisscom
  • Claudia Schürch, Systemspezialistin und Liliane Kuert, Personalmarketing der SBB
  • Helena Trachsel, Leiterhin der Fachstelle für die Gleichstellung von Frau und Mann des Kantons Zürich

Diese Business Ladies standen den Studentinnen während je 5 Minuten Rede und Antwort. Ein übereinstimmendes Take away: Es ist unabdingbar zu wissen, worin seine persönlichen Stärken liegen und welche Art von Tätigkeiten einem Freude bereiten. Um das zu erkennen ist es wichtig, bereits während des Studiums oder zwischen Bachelor und Master erste Erfahrungen durch Nebenjobs oder Praktika zu sammeln. Vor allem aber ist es wichtig, früh genug mit dem Aufbau und der Pflege eines eigenen Netzwerks zu beginnen.

Der Abend fand seinen gemütlichen Ausklang kleinen Häppchen, Eve Bier und Prosecco, gepaart mit weiteren interessanten Gesprächen. Unser Fazit: Ein gutes Netzwerk ist Gold wert!

Ein herzliches Dankeschön an unsere Coaches, Helena Trachsel und unsere Teilnehmerinnen! Und natürlich an unsere Sponsoren SBB und Accenture, unseren Presenting Sponsor Swisscom sowie das Eidgenössiche Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann, die Girl Friday unterstützen, damit wir dieses tolle Programm kostenlos für smarte Studentinnen anbieten dürfen.

Logo Swisscom farbigSBB_logoaccenture logo

EBG Logo

 

 

 

Text: Isabel Steinhoff

Bilder: Peter Leuenberger

 

Comments are closed.

Related Posts

« »