KULTUR TIPP: TATTOO UND SKIN TO SKIN | GIRLS DRIVE | DAS KARRIEREMAGAZIN FUR STUDENTINNEN MIT DRIVE
Gewerbemuseum Winterthur; Tattoo

KULTUR TIPP: TATTOO UND SKIN TO SKIN

Mrz 29 • Allgemein, BLOG, GENIESSEN, HIRN AUS, Lifestyle • 2902 Views • Keine Kommentare zu KULTUR TIPP: TATTOO UND SKIN TO SKIN

Kunst hört längst nicht auf der Leinwand auf. Dass sie auch unter die Haut geht, ist ebenfalls nicht neu. In vielen Kulturen gehören Tattoos als Kunstform mithin zu den ältesten Traditionen. Und doch wird der künstlerische Aspekt des Tattoos im Zeitalter des „Arschgeweihs“ oft banalisiert. So dass es schon fast erstaunt, eine Ausstellung über Tattoos in einem Museum aufzufinden.

Das Gewerbemuseum in Winterthur hat sich der Aufgabe angenommen, der Kunst, die unter die Haut geht, mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Seit September 2013 können deshalb in der Ausstellung TATTOO Kunstwerke zu diesem Thema bestaunt werden. Die Ausstellung wurde dabei keinesfalls eindimensional gestaltet: „TATTOO widmet sich alten Traditionen und neuen Geschichten mit Augenmerk auf künstlerische, handwerkliche und kulturspezifische Fragen. Sie präsentiert internationale Positionen aus diversen Perspektiven und nimmt aktuelle Diskussionen auf, ist doch die Haut als Kommunikationsmedium auch ein kulturwissenschaftliches Thema, das mehr und mehr erforscht wird – als Teil davon erhält in jüngster Zeit auch die Tradition der Tattoos ständig wachsende Aufmerksamkeit, welche zwar gemessen an der Massenbekanntheit der Tattoos nach wie vor spärlich ist„, so der Wortlaut der Organisatoren. Ob man Tattoos nun als schön empfindet oder nicht, darüber lässt sich streiten. Nichtsdestotrotz sind sie eine Form des künstlerischen Ausdrucks, dem diese Ausstellung alle Ehre gewährt. 

TATTOO lieferte als die erste Hauptgeschichte den passenden Auftakt zur ebenfalls stattfindenden Ausstellung SKIN TO SKIN, welche sich ausführlich mit dem Thema Haut auseinandersetzt. Sie verbindet Elemente aus den Bereichen Kunst, Design und Wissenschaft und hat sich zum Ziel gesetzt, die innovative Arbeit an und mit der Haut zu erkunden und aus ganz unterschiedlichen Perspektiven aktuelle und vergangene Hautlandschaften zu entdecken.

Ergänzt werden die beiden Ausstellungen durch ein ausführliches Rahmenprogramm, bestehend aus Live-Tätowierungen von Tattookünstlern wie Happypets aus Lausanne (am 29./30. März), diversen öffentlichen Führungen, der Filmreihe „Tattoos im Film“ und der Sonderausstellung MATERIAL ARCHIV: Leder und tierische Häute. Damit ergibt sich ein spannendes Gesamtkonzept, welches das Thema Haut von all seinen faszinierenden Seiten und Facette rundum beleuchtet. Noch bis zum 9. Juni 2014 können TATTOO und SKIN TO SKIN im Gewerbemuseum Winterthur zum studentenfreundlichen Preis von 5 Fr. besucht werden.

Text: Priscilla Müllhaupt
Beitragsbild: © Copyright Gewerbemuseum Winterthur, Foto: Michael Lio
Bilder (von oben links nach unten rechts): 
© Copyright:Angélica Dass, Foto: Angélica Dass
© Copyright:Fumie Sasabuchi
© Copyright:Masahiko Adachi
© Copyright:Christian Poveda / Agence VU‘, Foto: Christian Poveda
© Copyright:Timm Ulrichs, VG Bild-Kunst, Bonn 2013
© Copyright:Gewerbemuseum Winterthur, Foto: Michael Lio

Comments are closed.

Related Posts

« »