SAISONHIGLIGHTS: WAS UNS DER MODESOMMER 2015 BRINGT | GIRLS DRIVE | DAS KARRIEREMAGAZIN FUR STUDENTINNEN MIT DRIVE
girlsdrive2

SAISONHIGLIGHTS: WAS UNS DER MODESOMMER 2015 BRINGT

Mai 22 • BEAUTY & FASHION, BLOG, GENIESSEN, Lifestyle • 2811 Views • Keine Kommentare zu SAISONHIGLIGHTS: WAS UNS DER MODESOMMER 2015 BRINGT

Der Frühling steht in seinem blühenden Zenit, der Wollschal wird abgelegt und die Sommersaison modisch eingeläutet. In diesem Jahr erwarten uns aufregende Festival-Looks, Retro-Träume aus Denim, zarte Pastelltöne und blütenreiche Details. Stylishe Sneaker, aufwendig designte Römersandalen und legere Slipper runden die Trendoutfits 2015 stilvoll ab.

Textiles Blumenmeer: klassisch und neu interpretiert

Ein Klassiker in der Sommermode blüht auch in diesem Jahr erneut auf: Farbenfrohe und auffällige Blumenprints zieren die neusten Kollektionen der Modehäuser und Designer. So sind trendige Blusen, Kleider und Shirts wie auf cecil.ch aktuell mit kleinen, romantischen Blüten, aber auch XXL-Blättern versehen. Auf der einen Seite sehen wir ein Blumenmeer in pastelligen Farben: Rosè, Lila, Weiss und Flieder auf einem kurzen Sommerkleid mit verspielten Rüschen und Dekolletè im Carmenstil versprühen luftig-leichten Charme. Doch die Designer geben 2015 auch exotische Töne vor: bergrosse Palmen-Prints und asiatische Lotusblumen sowie markante, dunkle Farben rücken die klassischen Blumendesigns in ein neues Licht und wirken besonders gut auf lockeren Haremshosen, Overalls und Jumpsuits.

Zurück in die Zukunft: Die 90er leben auf

Schuhe und Accessoires im Stil der 90er Jahre sind im Sommer 2015 so beliebt wie nie. Der Dresscode des hippen MC-Hammer-Jahrzehnts feiert sein Revival und so werden Bomberjacken, Crop-Tops und Mom Jeans in Szene gesetzt. Dabei steht nicht etwa die Neuinterpretation der Modeklassiker im Vordergrund. Im Gegenteil: Die Karotten-Hosen im High-Waist-Format sowie übergrosse Jeansjacken wirken wie Relikte aus der Vergangenheit und werden in diesem Jahr sogar im Allover Denimlook getragen. Jacke, Bluse und Hose müssen dabei nicht zwangsweise im gleichen Jeans-Ton gewählt werden und harmonieren gut zu trendigen Sneaker, wahlweise mit Plateauabsatz.

Festival-Fieber

Coachella lässt grüssen: Was die Stars auf dem berühmten Festival in Kalifornien tragen, wird auch in unseren Gefilden die Looks der Open-Air-Saison bestimmen. Gehäkelte Westen, lange Röcke oder weite Strickshorts trägt man im weissen Komplettlook, der mit goldenen Accessoires und kniehohen Römersandalen gekonnt abgerundet wird. Blumenhaarbänder, Taschen und Rucksäcke mit Fransen sowie bunter Nagellack vervollständigen das feminin-romantische Outfit. Im Kontrast dazu stehen Wildleder-Westen, markante Lederarmbänder und zerfranste High-Waist-Shorts, die mit kurzen Neon-Tops für einen hippen und coolen Grunge-Style sorgen.

Pastell auf der Sommerhaut

Der Modesommer 2015 wird im Gegensatz zur vorangegangenen Wintersaison mit ihren kräftigen und erdigen Tönen leicht und hell. Dass Pastell wieder im Trend liegt, ist zum Start der warmen Jahreszeit keine Überraschung, die Farbgebung hat sich jedoch in eine etwas markantere Richtung verändert. Denn neben dem klassischen Rosè oder Mint sind es aktuell Orange und Hellblau, die sich auf dem Vormarsch befinden. Dabei haben die Designer luftige Overalls und transparente Blusen vorwiegend aus leichtem Seiden- oder Satinmaterial kreiert, das selbst an heissen Tagen für ein angenehmes Tragegefühl sorgt. Ein weiterer Vorteil: Vor wenigen Monaten noch undenkbar, schmeicheln die hellen Pastelltöne in der kommenden Saison wieder ungemein der zart gebräunten Haut.

girlsdrive1

 

 

 

 

 

 

 

Titelbild: istock.com/gpointstudioc
2. Bild: istock.com/4774334sean

Comments are closed.

Related Posts

« »