SPORT AUS ALLER WELT | GIRLS DRIVE | DAS KARRIEREMAGAZIN FUR STUDENTINNEN MIT DRIVE
titelbild

SPORT AUS ALLER WELT

Mrz 2 • Allgemein, BLOG, GENIESSEN, Lifestyle, WOHLBEFINDEN • 1501 Views • Keine Kommentare zu SPORT AUS ALLER WELT

Bodypump, Unihockey und Yoga werden in jedem Semester angeboten und gehören zum Standartprogramm an jeder Uni. Wer genau hinschaut, entdeckt jedoch auch exotischere Sportarten an der eigenen Uni und ausserhalb. Seit ich in England studiere, habe ich nicht nur viele neue Leute, sondern auch viele neue Sportarten kennengelernt. Doch dafür muss man eigentlich gar nicht ins Ausland, das Sportangebot in der Schweiz ist überwältigend breitgefächert. Hier ist eine kleine Auswahl der unbekannteren Sportarten:

 

3756543013_881a7e9bec_b BigAir oder Straight Jump beschreibt die Sprungkunststücke beim Kitesurfen, Wakeboarden, Snowboarden und Freestyle-skiing. Es wird vom Akademischen Sportverband Zürich (ASVZ) angeboten. Damit die Stunts unabhängig von den Schneebedingungen und in sicherer Umgebung geübt werden können, findet das Training in einer normalen Sporthalle auf Trampolinen statt.

 

 Drytooling ist eine Spielart von Eisklettern. Mit Steigeisen und Eispickel werden Felswände erklettert. Es entwickelte sich in den letzten Jahrzehnten durch Eiskletterer, die von einem Eiszapfen zum nächsten kletterten. Durch die Steigeisen und Eispickel können insbesondere weichere Gesteinsformationen dauerhaft verändert werden, weshalb die Sportart unter Kletterprofis umstritten ist. Beliebte Klettergebiete für Drytooling gibt es in Colorado (USA). In der Schweiz kann man im Rahmen des ASVZ mitmachen.

 

9549959863_3e8b2f702c_c3 Escrima, Arnis und Kali sind alles Begriffe für die philippinische Kampfkunst. Gekämpft wird mit Stöcken, Schwertern, Dolchen oder mit der leeren Hand. Bei Partnerübungen verbessert man die eigene Beweglichkeit und Koordination. Durch die Vielfältigkeit der Übungen erlernt man viel Nützliches für die Selbstverteidigung. In der Schweiz wird Escrima von der der SKEMA Energie & Kampfschule angeboten.

 

4201925046_9cc21615ab_b4 Lindy Hop ist ein amerikanische Tanzstil aus den 1920er und 1930ern aus New York (USA) und wird als Vorläufer des Boogie-Woogie und Rock ‘n‘ Roll zu Swing und Jazz getanzt. Jeder der den Film Dirty Dancing mag, wird den Lindy Hop lieben. Für mich ist es der Gute-Laune-Tanz schlechthin. Seit etwa 10 Jahren wird der Tanzstil auch bei uns in der Schweiz wieder praktiziert.

 

Text: Evelyne Jucker

Titelbild: Russian Constructivism – flickr.com/photos/102989169@N03/Creative Commons

Bild 1: Big D2112 – flickr.com/photos/bigd2112/Creative Commons

Bild 2: Andy Harbach rockcatch – www.flickr.com/photos/rockcatch/Creative Commons

Bild 3: Cisc1970 – flickr.com/photos/franciscodaum/Creative Commons

Bild 4: Andreas Nilsson – flickr.com/photos/andreasnilsson1976/Creative Commons

Comments are closed.

Related Posts

« »