WAS BRINGT EIN TRAINEE-PROGRAMM FÜR DIE KARRIERE? | GIRLS DRIVE | DAS KARRIEREMAGAZIN FUR STUDENTINNEN MIT DRIVE
Trainee UFLP

WAS BRINGT EIN TRAINEE-PROGRAMM FÜR DIE KARRIERE?

Feb 11 • BLOG, INTERVIEWS, Karriere • 3262 Views • Keine Kommentare zu WAS BRINGT EIN TRAINEE-PROGRAMM FÜR DIE KARRIERE?

Wir haben für euch beim Unilever Future Leaders Programme nachgefragt!

Unilever ist das Unternehmen, welches hinter Dove, AXE, Knorr, Magnum oder Rama steht. Marken, die ein Bestandteil des täglichen Lebens sind und täglich über zwei Milliarden Menschen berühren. Möchtest auch du Teil dieses Unternehmens sein und nach deinem Studium voll durchstarten? Dann könnte ein Trainee-Programm der ideale Start in deine berufliche Karriere sein. Simon Frei, HR-Manager bei Unilever, verrät Girls Drive im Interview, was es mit  dem Trainee-Programm wirklich auf sich hat.

Girls Drive: Was für ein Trainee Programm bietet Unilever den Hochschulabsolventen an und was ist das Ziel aus Unternehmenssicht?

Simon Frei: Das Unilever Future Leaders Programme (UFLP) entwickelt und begleitet Absolventen bis zu ihrer ersten Managementposition. Das Trainee-Programm kann in den Bereichen Marketing, Supply Chain, Finance, Human  Resources, Technisches Management und im Verkauf während 28 Monaten absolviert werden. Das Ziel ist klar, zuküftige Manager auszubilden.

Was sind für Hoschulabsolventen die Vorteile eines Trainee Programms gegenüber einem Direkteinstieg?

Ein Trainee-Programm bietet die Möglichkeit, in verschiedene Abteilungen hineinzuschauen. Dies ist ein Vorteil zu einem Direkteinstieg, insbesondere wenn man sich noch nicht ganz sicher ist, wo man später landen möchte. Ausserdem ist ein Auslandaufenthalt inbegriffen und die Entwicklungsmodule sind fest vorgegeben.

Wie läuft der Auswahlprozess für die Besetzung einer Traineestelle bei Unliver ab?

Für die meisten Absolventen beginnt der Bewerbungsprozess mit der Online-Bewerbung über die Talent-Plattform auf unserer Website. Überstehen die Bewerber die Vorselektion, werden sie zu einem Online-Test eingeladen, welcher die kognitiven Fähigkeiten überprüft. Bei bestandenem Test gibt es ein Telefoninterview. Wird auch dieses mit Erfolg gemeistert, werden die Kandidaten zum eintägigen Assessment-Center in Hamburg eingeladen.

Braucht man einen Bachelor- oder Masterabschluss? Auf welche Eigenschaften wird sonst noch besonders Wert gelegt bei Bewerberinnen?

Um sich für das UFLP zu bewerben, braucht es den Bachelor in einem relevanten Studiengebiet. Ausserdem wird Wert auf erste praktische Erfahrungen innerhalb der Industrie oder dem Fachgebiet gelegt. Die Dauer des Studiums oder der Notendurchschnitt sind weitere Kriterien. Arbeitet eine Studentin allerdings neben dem Studium als Teilzeitkraft oder engagiert sich bei sozialen Projekten, ist es kein Ausschlusskriterium, wenn die Noten nicht hervorragend sind  oder die Studienzeit um ein bis zwei Semester verlängert wird. Ein weiteres wichtiges Kriterium, welches vor allem beim Assessment-Center berücksichtigt wird, ist der kulturelle Fit. Damit ist vor allem die Vereinbarkeit mit den Werten von Unilever gemeint, aber auch, ob jemand zur Industrie oder zu einem international agierenden Unternehmen im Allgemeinen passt. Des Weitern suchen wir Persönlichkeiten, die auch die notwendigen sozialen Kompetenzen aufweisen, um zukünftig eine Managementposition zu besetzen.

Wie viele Trainess stellt Unilever in der Schweiz pro Jahr ein und wie hoch ist der weibliche Anteil?

In der Schweiz haben wir zwischen zwei bis vier Marketing-Trainees pro Jahr, welche das Programm parallel durchlaufen. Ob ein Trainee in das Programm aufgenommen wird, entscheidet nicht das Geschlecht, sondern die Kompetenz.

Gibt es bestimmte Bewerbungsfristen und feste Starttermine bei den Programmen?

Es gibt keine festen Bewerbungsfristen für das UFLP-Programme. Es finden so lange Assessment-Center statt, bis der jährliche Bedarf an Trainees gefunden ist. Die Starttermine werden vorgegeben, können allerdings je nach Situation auch variieren.

Wie werden die Trainees fachlich und persönlich weiterentwickelt?

Fachlich werden die Trainees so weit gefördert, dass sie die Geschäftsprozesse in der eigenen und den angrenzenden Abteilungen umfassend verstehen. Dazu gehören auch Einsätze in anderen Bereichen, wie im Aussendienst oder in der Fabrik. Ausserdem werden die Trainees neben den Vorgesetzten auch noch von einem persönlichen Mentor gecoached. Neben der On-the-Job-Ausbildung werden ausserdem verschiedene Seminare und Kurse angeboten, auch zur persönlichen Weiterentwicklung.

Welche Positionen besetzen die Trainess typischerweise nach Abschluss des Programms?

Da die Trainees von Unilever mit dem Ziel, sie zu zukünftigen Managern auszubilden, in das UFLP aufgenommen werden, ist die erste Position nach dem Programm auch zwingend eine Managementposition.

Weitere Informationen zu einer Karriere bei Unilever findet ihr unter: www.unilever.ch/careers

 

Interview von Linda Roniger, bearbeitet von Isabel Steinhoff

Bild von Steve Wilson, flickr CC, unverändert übernommen

Comments are closed.

Related Posts

« »