WIE AUF WOLKEN JOGGEN | GIRLS DRIVE | DAS KARRIEREMAGAZIN FUR STUDENTINNEN MIT DRIVE
Laufschuhe

WIE AUF WOLKEN JOGGEN

Okt 8 • Allgemein, BLOG, GENIESSEN, Lifestyle, WOHLBEFINDEN • 1770 Views • Keine Kommentare zu WIE AUF WOLKEN JOGGEN

Um wie auf Wolken joggen zu können, ist vor allem eines wichtig: ein perfekter Laufschuh. Als ich mir selbst vor einem halben Jahr meinen ca. 7-jährigen Laufschuh durch einen neuen ersetzte, war das die beste Entscheidung, die ich treffen konnte! Ich hätte nie gedacht, wie gross der Einfluss eines einwandfrei sitzenden Jogging-Schuhs auf das Lauferlebnis ist. Der Unterschied hätte kaum grösser sein können, das Laufen hat auf einmal wieder viel mehr Spass gemacht.

 

Ich habe mich damals im ACTD!S in St. Gallen zu diesem neuen Schuh fachmännisch beraten lassen und habe diesen Kauf mit keiner Sekunde bereut. Für euch bin ich nun noch einmal zurück, und habe mich bei Manuela Vogt, Mitarbeiterin ACTD!S, über neue Laufschuh-Trends und den Laufschuhkauf an und für sich erkundigt. Manuela Vogt hat dazu betont, dass es nicht DEN Laufschuh gibt, der für alle Läuferinnen der beste ist, sondern individuell auf die Bedürfnisse eingegangen werden muss… Das habe ich mir fast gedacht. Doch auf was achtet die Verkäuferin genau?
Aspekte wie die Häufigkeit, Dauer, Gelände, Stil und auch ein allfälliges Ziel (bspw. Marathon, Triathlon, …) spielen bei der Entscheidung eine wichtige Rolle. Zusätzlich zu diesen Vorlieben muss der Schuh auch an den Fuss und die Bewegungsart der Läuferin angepasst sein. Nebst dem Ausmessen und Analysieren des Fusses wird im ACTD!S deswegen zusätzlich beobachtet, wie sich eine Person bewegt. Aufgrund all dieser Informationen kann Manuela Vogt dann Vorschläge für den Schuh unterbreiten. So verlockend Online-Shopping auch sein mag – der Gang ins Sportgeschäft ist meiner Meinung nach aus diesen Gründen nicht verkehrt.

 

Obwohl für jeden individuell ein anderer Schuh der richtige sein mag, habe ich mich trotzdem über einen momentanen Trend im Laufschuhmarkt erkundigt. Die Antwort darauf ist der Barfuss-Schuh. Barfuss-Schuhe sind eine spannende Alternative zum herkömmlichen Laufschuh. Sie sollen das Joggen wieder natürlicher machen. Während klassische Laufschuhe dämpfen, stützen und die Fussmuskulatur entlasten, fallen diese Eigenschaften bei den minimalistischen Schuhen weg. Die Schuhe zeichnen sich durch das Motto „weiche Landung, harter Abstoss“ aus, für welches das CloudTec System sorgt. Bekannte Sportler wie die Triathletin Nicola Spirig stehen für diese etwas andere Art von Laufschuh ein. Der Schuh verkauft sich dann auch gut im ACTD!S – dazu trägt sicher auch das stylische Aussehen bei. Cool ist ausserdem, dass der Barfuss-Schuh „ON“ vom schweizer Ex-Spitzenläufer Olivier Bernhard zusammen mit Kollegen erfunden wurde. Hier geht es zu Hintergrundinformationen

 

Mich selbst hat der Barfuss-Schuh damals aber nicht überzeugt, ich fühle mich in meinem bequemen Adidas-Schuh besser zu hause. Das geht natürlich auch noch anderen Läufern so. Für etwas mehr Komfort am Fuss bieten insbesondere Adidas und Nike attraktive Möglichkeiten.

 

Welcher Schuh lässt euch wie auf Wolken joggen? Benötigt ihr dafür die Clouds gleich an der Schuhsole oder verhilft ein stützender, dämpfender Schuh besser zu diesem Gefühl? Ich schlage vor: Beraten lassen und ausprobieren!

 

Für mehr Infos zum ACTD!S einfach auf diesen Link klicken

 

Hier seht ihr Manuela Vogt, die euch jederzeit gerne berät:
ManuelaVogt.ACTD!S

von Nadia Eggmann

Comments are closed.

Related Posts

« »