Wie sieht ihr Traumarbeitgeber aus? | GIRLS DRIVE | DAS KARRIEREMAGAZIN FUR STUDENTINNEN MIT DRIVE
a4y_2016_winning-team-in-action

Wie sieht ihr Traumarbeitgeber aus?

Nov 29 • BLOG, Karriere • 2980 Views • Keine Kommentare zu Wie sieht ihr Traumarbeitgeber aus?

Vevey, 23. November 2016

Der Wettbewerb „Design your dream employer“ der Alliance4YOUth, einer gesamteuropäischen Unternehmensinitiative gegen Jugendarbeitslosigkeit, wurde heute am Hauptsitz von Nestlé in Vevey im Rahmen des diesjährigen «Tags der Beschäftigungsfähigkeit» ausgetragen. Dabei ging es darum, sich den idealen Arbeitgeber für 2030 vorzustellen. Rund 50 Jugendliche haben sich dieser Herausforderung gestellt. Beim Finale hat die Jury das Food&Beverage-Team „In Paradise“ zum Sieger erklärt.

 

Das Team von Avisha Caussy (HES-SO Fachhochschule Westschweiz), Christian Melo (Universität Lausanne), Chantal Naguib (Universität Genf), Eleni Theodorou (Graduate Institute of International and Development Studies, Genf) und Matthew Wildhaber (Universität Fribourg) hat sich deutlich von den anderen Teilnehmern abgehoben durch die Originalität und den Inhalt seiner Präsentation. Alle fünf Mitglieder des Teams bekommen eine Praktikantenstelle bei einem der Partnerunternehmen angeboten.

 
Rund 50 Studenten von Fachhochschulen und Universitäten aus allen Regionen der Schweiz wurden ausgewählt, um am Wettbewerb teilzunehmen. Neben den Wettbewerbsteilnehmern wurden um die 100 weitere Studenten als Gäste zum Finale und den Netzwerkveranstaltungen eingeladen. Ziel des Wettbewerbs war es, Lösungen vorzuschlagen, die den Innovationsgeist fördern, das Management verbessern und die Nutzung der sozialen Medien optimieren – und so ein Bild des idealen Arbeitgebers für 2030 abgeben. Während zwei Monaten erhielten die Teams einmal in der Woche Coaching durch Führungskräfte der Partnerunternehmen sowie von Spezialisten der nachhaltigen Entwicklung der Universitäten Genf und New York.

 
In der Schweiz sind die folgenden Unternehmen an der Initiative Alliance4YOUth beteiligt: AMAG, DS Smith, EY, Firmenich, die Schweizerische Post, Lagerhäuser Aarau AG, Model AG, Nestlé, die Universität Genf und White & Case. Die Alliance4YOUth wurde im Jahr 2014 von Nestlé ins Leben gerufen, um der Jugendarbeitslosigkeit in Europa entgegenzutreten. Mit diesem Wettbewerb wollen sie die Beschäftigungsfähigkeit von Studenten verbessern und ihnen den Start ins Berufsleben erleichtern, insbesondere durch die Praktikas, die den Siegern winken, aber auch im Austausch mit Mitarbeitenden der verschiedenen Unternehmen und anderen Teilnehmern an der Veranstaltung. Die Wettbewerbsidee beruht auch auf der überzeugung der Partnerunternehmen, dass die Beiträge und Meinungen der zukünftigen Arbeitnehmer unabdingbar sind, um die Arbeitsplätze von morgen definieren zu können.

 
Alliance4YOUth
Die Alliance4YOUth ist eine von Nestlé im Jahr 2014 gegründete gesamteuropäische Unternehmensinitiative gegen Jugendar- beitslosigkeit. Rund 200 Unternehmen der Privatwirtschaft beteiligen sich an dieser Allianz. Die Alliance4YOUth arbeitet Hand in Hand mit Politikern, Vertretern des Bildungssektors sowie Entscheidungsträgern zur Verbesserung der Beschäftigungschancen für die junge Generation sowie zur Schaffung neuer Arbeitsplätze.

 
In der Schweiz sind die folgenden Unternehmen an der Alliance4YOUth beteiligt: AMAG, DS Smith, EY, Firmenich, die Schwei- zerische Post, Lagerhäuser Aarau AG, Model AG, Nestlé, die Universität Genf und White & Case. Ihr Ziel: Jugendlichen in der Schweiz den Einstieg in die Berufswelt zu ermöglichen. Seit 2014 haben rund 12’000 Jugendliche an über 290 Events teilgenommen, die von Nestlé und den Alliance4YOUth-Partnerunternehmen veranstaltet wurden.
www.alliance4youth.org / www.facebook.com/all4YOUth

 

Kontakt:
Nestlé Suisse S.A., Nina Kruchten, Head of Media Relations, T: 021 924 55 95, E: presse@ch.nestle.com

 

Ihr wollt eure Karriere selbst in die Hand nehmen?
Here we go:

 

AMAG Automobil- und Motoren AG
Dino Graf, Leiter Corporate Communication, T: 056 463 93 51, presse@amag.ch  www.amag.ch

DS Smith
Anja Röhrle, Marketing & PR Manager Germany & Switzerland T: +49 661 88 130, E: anja.roehrle@dssmith.com  www.dssmith-packaging.de

Ernst & Young
Dr. Karin Kirchner, Head of Communications and Media Relations T : 058 286 38 37, E : Karin.Kirchner@ch.ey.com  www.ey.com

Firmenich
Nollaig Forrest, Vice President Corporate Communication
T: 022 780 50 88, M: 079 597 16 88, E: nollaig.forrest@firmenich.com  www.firmenich.com

Die Schweizerische Post
Medienstelle, T: 058 338 13 07, E: presse@post.ch  www.poste.ch

Lagerhäuser Aarau AG
Beat Bolzhauser, Geschäftsführer, T: 079 422 86 36, E: b.bolzhauser@la-aarau.ch  www.la-aarau.ch

Model AG
Iris Brugger, Marketing & Communication, T: 071 626 72 49, E: iris.brugger@modelgroup.com  www.modelgroup.com

Université de Genève
Ségolène Samouiller, T: 022 379 71 06, E: Segolene.Samouiller@unige.ch  www.unige.ch

White & Case
Andrew Newsham, EMEA Media Relations Manager
T: +44 20 7532 2670, E: andrew.newsham@whitecase.com  www.whitecase.com

 

Text: Nestlé Suisse S.A.

Bild: William Gammuto

Comments are closed.

Related Posts

« »