WIE VIEL LOHN DARF ICH VERLANGEN? DIE WICHTIGSTEN TIPPS AUS DER NEUEN SALÄRSTUDIE FÜR DEN BEREICH «SALES» | GIRLS DRIVE | DAS KARRIEREMAGAZIN FUR STUDENTINNEN MIT DRIVE
13.071_0130_Sales

WIE VIEL LOHN DARF ICH VERLANGEN? DIE WICHTIGSTEN TIPPS AUS DER NEUEN SALÄRSTUDIE FÜR DEN BEREICH «SALES»

Dez 2 • ARBEITEN, BLOG, Karriere, RATGEBER, WACHSEN, WEITERBILDUNG • 2601 Views • Keine Kommentare zu WIE VIEL LOHN DARF ICH VERLANGEN? DIE WICHTIGSTEN TIPPS AUS DER NEUEN SALÄRSTUDIE FÜR DEN BEREICH «SALES»

Die Personalberatung Careerplus bietet mit der Salärstudie Unternehmen wie auch Mitarbeitern eine gute Grundlage für Lohnverhandlungen. Über 2’000 Kandidaten wurden im Zeitraum von mehr als zwei Jahren befragt. Die Auswertung entstand anhand von sieben Kriterien:
Alter, höchster Ausbildungsabschluss, Wirtschaftszweig, Grösse des Unternehmens, Arbeitsort, Führungsspanne und Sprachkenntnisse.

In der Branche «Sales» sind vor allem Weiterbildungen und Berufserfahrung wesentliche Punkte um ein höheres Einkommen generieren zu können. Mit steigendem Alter und den richtigen Aus- und Weiterbildungen wächst Dein Gehalt stetig. Und Fremdsprachenkenntnisse zahlen sich besonders aus.

Wer den meisten Lohn abzusahnen will, sollte in die IT/Telecom- oder in die Pharma-Branche wechseln. Dort verdienen die Mitarbeiter durchschnittlich CHF 10’000 mehr als in anderen Branchen.

Besonders gut verdient man in der Zentralschweiz mit einem Durchschnitts Jahressalär von CHF 76´752. Weniger rentabel ist dagegen das Tessin mit nur CHF 60’912.

Auf jeden Fall lohnt es sich früh zu wissen, wo man hin will und welche Ziele man erreichen möchte. So können die richtigen Weiterbildungen und Erfahrungen in Angriff genommen werden und man kann sich von Beginn an bei Lohnverhandlungen gut positionieren.

Weitere Infos inkl. Download Link zur Studie findet Ihr unter:

www.careerplus.ch/blog/gehaltsstudie-sales

Text: Christina Brun
Foto: Careerplus AG

Comments are closed.

Related Posts

« »